Schrift
Herzlich willkommen
          
  ... auf der Seite des Kirchenbezirkes Plauen im sächsischen Vogtland.

Das sächsische Vogtland umfasst einen großen Teil des vogtländischen Kulturraumes, der sich bis Thüringen, Bayern und Tschechien erstreckt.
In unserem Kirchenbezirk finden sich neben Plauen, der „Perle des Vogtlandes“, weitere sehenswerte Städte mit Ihrer eigenen Prägung, daneben Dörfer und liebliche Landstriche, die auch immer wieder Touristen begeistern.
So gehört neben den Kurbädern Bad Elster und Bad Brambach der Musikwinkel um Markneukirchen zu unseren reichen Schätzen, Bad Brambach ist zudem die südlichste Gemeinde im Land Sachsen.
Geprägt wurde unser Landstrich zum einen durch die Spitzenindustrie, die zu teilweise großem Wohlstand verhalf, sowie durch die Trennung der Besatzungszonen nach 1945. Einige Kirchgemeinden lagen über 40 Jahre im Sperrgebiet.
Heute pflegen wir mit unseren benachbarten Kirchgemeinden und Kirchenbezirken auf vielen Ebenen gute Kontakte und bereichernde Begegnungen.

Der Kirchenbezirk Plauen umfasst mit 42 Kirchgemeinden und 37.600 Gemeindegliedern einen Teil des Vogtlandes. Regelmäßig werden in den Kirchen in den Städten und Dörfern Gottesdienste und Konzerte angeboten.
Die Kirchgemeinden pflegen an vielen Stellen ein buntes und offenes Gemeindeleben, das viele Frömmigkeitsrichtungen einschließt.

Auch auf den Zeltplätzen Pöhl und Pirk sind wir in den Sommerferien mit dem Angebot „Kirche Unterwegs“ präsent.

Ich möchte Sie einladen, unsere Gemeinden und Kirchen zu besuchen und unsere Angebote kennen zu lernen, die in der schönen Natur und dem Kulturreichtum des Vogtlandes zu Hause sind!

Superintendentin Ulrike Weyer

Frau Weyer
Vogtlandanzeiger